Über mich

 

Wie die meisten von Euch, bin auch ich als Seele auf diese Welt gekommen mit dem Wunsch die Welt zu verändern, den Menschen Liebe, Hoffnung, Zuversicht und Heilung zu bringen und die Welt in dieser dunklen und schweren Zeit ein Stückchen besser und lichtvoller zu machen. Doch schon sehr bald musste ich feststellen, dass diese Welt oft anderer Meinung war und nicht bereit war all das Licht und die Liebe, die ich mitgebracht habe, zu zulassen. So fühlte ich mich lange Zeit getrennt, allein und von der Welt und dem Leben abgeschnitten und nicht dazugehörig.
Da all diese Gefühle sehr schmerzhaft und unerträglich für mich waren, habe ich sie weggepackt, verdrängt, tief in mein Unterbewusstsein versteckt und mir Strategien angeeignet, um in dieser „herzlosen“ Welt besser zurecht zu kommen, um zu überleben. Ich hab mich selbst verleugnet und mich „den anderen zu Liebe“ angepasst, erniedrigt, klein gemacht und dadurch mein wahres Sein verloren.
 
Und obwohl all die Strategien und Überlebensprogramme sehr gut „funktionierten“ und mir im außen ein „scheinbar“ sehr erfolgreiches Leben bescherten, wurde mein Herz immer trauriger und der Schmerz in meinem Herzen immer größer, weil die Sehnsucht meiner Seele nach wahrer Liebe und einem Leben in Freiheit, in dem ich meiner Bestimmung und meinem Herzen folgen kann, immer größer wurde.
 
Also fasste ich all meinen Mut zusammen und traf eine Entscheidung mich und mein Herz von all den Strategien und meinem Strategischen Selbst zu befreien. Ich wollte wieder zu dem werden DER ICH BIN. Ich wollte wieder mein wahres authentisches Sein leben und mein Leben aus dem Herzen heraus leben und meinem Herzensweg und meiner Bestimmung folgen. Als ich mich auf den Weg machte, musste ich leider ziemlich schnell feststellen, dass es nicht so einfach war mein Herz wieder für die Liebe zu öffnen. Es war verpanzert, verkrustet und unter eisernen Türen verschlossen und so musste ich ganz von vorne anfangen. Ich musste erst wieder lernen zu Fühlen und alle meine vergrabenen verdrängten Gefühle, wie unangenehm sie auch sein mochten, zu zulassen. Durch das Fühlen kam ich immer tiefer Schicht für Schicht in die tiefsten Tiefen meines Unterbewusstseins und es war nicht schön was ich dort gefunden habe. Ich durfte erkennen, wie verletzend meine (mir bis dahin unbewussten) Strategien für mich und andere Menschen waren und ich musste lernen mir dafür zu vergeben, den nur durch Vergebung, Verständnis, Mitgefühl und Liebe zu mir selbst konnte ich all diese Muster und Strategien ablegen und auflösen.
Auf meinem Weg zurück in die Liebe musste ich durch viele Tiefen gehen, doch egal wie hart es war, die Sehnsucht nach Freiheit und wahrer Liebe trieben mich immer weiter voran und wann immer ich schon kurz vor dem Aufgeben war, trat jemand oder etwas in mein Leben was mich wieder ein Stück weiter gebracht hat. Dafür bin ich (und das muss an der Stelle mal gesagt sein) unserem uns über alles liebenden Schöpfer und all den liebevollen menschlichen und geistigen Helfern unendlich dankbar.
 
Und nun nach vielen Jahren harter Arbeit an mir selbst stehe ich da mit offenem Herzen mit all meinem Mitgefühl und all meinen Erfahrungen, die ich über die Jahre gesammelt habe und folge meiner Bestimmung und helfe nun anderen Menschen, die sich ebenfalls auf den Weg gemacht haben ihre Herzen zu heilen und bereit sind sich für die Liebe zu öffnen.

"Alles was du brauchst ist in Dir"

                 Maxim

info@kosmisches-herz.de

0176 / 81918639

Newsletter

Wenn Du Interesse an Themen rund ums Herz hast und von mir gerne mehr Informationen zu diesem und ähnlichen Themen erhalten möchtest, dann sende mir eine Nachricht und ich nehme Dich gerne in meine Adressliste auf.